Das Schuljahr 2016 / 2017

Aktuelles finden Sie hier und unter "Schulleben aktuell".

"Auf Wiedersehen" sagen wir unseren Großen und Frau Pasing!!!

Ein herzliches Dankeschön an all die tollen Menschen, die mit ihrem Engagement und ihrer Hilfe unsere Schulkirmes zu so einem gelungenen Fest gemacht haben.

Am 20. Mai 2017 hat die ganze Sankt Michaelschule ein Schulfest. Das Thema ist Kirmes. Wir machen einen Stand mit Fadenziehen. Es gibt Kuchen, Kaffee, Popcorn, Eis und Zuckerwatte. Es gibt auch noch viele andere Spielestände.

Ich freue mich schon sehr darauf.

Lilli (Klasse 3b)

Gesundes Frühstück am Donnerstag, 06.04.2017

Traditionell wird von den Lehrerinnen, Kindern und Eltern der 3. Klassen das gesunde Frühstück vorbereitet. Dieses Mal gab es neben den gesunden Broten mit leckerer Gemüsedeko auch noch Erdbeersmoothies, Obstspieße, gekochte Eier und Hefestuten aus dunklen Mehlen (Dinkel und Weizenmehl). Die Begeisterung war groß und manch einer konnte es kaum abwarten, ein weiteres Mal zum Buffet zu gehen und sich an den Köstlichkeiten zu erfreuen. Ein herzliches Dankeschön gilt allen fleißigen Händen, die dieses tolle Frühstück ermöglicht haben.

Papatag in der OGS am 25.03.2017

Der Einladung zu einem Papatag sind viele Väter gefolgt und gestalten nun mit ihren Kindern den Schulgarten zu einem gemütlichen Rückzugsort zum Genießen und Entspannen im Freien für ihre Kinder um. Auf das Ergebnis sind alle schon gespannt. Der Frühling darf nun kommen!

Kinderchor der Maria Magdalena Gemeinde in Geldern

Im März fanden drei gelungene Märchenvorstellungen "Schneewittchen" mit vielen aktuellen und ehemaligen Schülerinnen und Schülern der Michaelschule statt. Die Zuschauer waren begeistert.

Herzlichen Dank dafür an Herrn Lorenz und sein Team!

Neues Schullogo für die Michaelschule

Die Michaelschule hat ein neues Schullogo. Die Idee dazu kam dem Vorstand des Fördervereins im Zusammenhang mit der Erstellung neuer Schul-T-Shirts. Das Bild entwarf die Kunstlehrerin der Schule, Antonia Wagener. Mit dem Ergebnis sind alle sehr zufrieden und freuen sich nun auf die neuen Shirts, die schon bald bestellt werden können.

NEU - NEU - NEU  - Speiseplan online unter "Wer wir sind" - "OGS" - "Speiseplan"

Michaelschüler laufen insgesamt 1.962 Kilometer

Am Freitag, 16.09.2016 fand der Sponsorenlauf rund um den Holländer See statt. Die Schüler und Schülerinnen zeigten eine enorme Ausdauer und legen gemeinsam die unglaubliche Strecke von 1.962 Kilometer zurück. Inzwischen wurden die Sponsoren-gelder eingesammelt und wir sind sehr stolz auf das Ergebnis von rund 7.000,- €.

Das Schuljahr 2015 / 2016

Entlassung der Viertklässler vor den Sommerferien

1. Galavorstellung am Freitag, 1. Juli 2016

Die Probenwoche vom 27. bis zum 30. Juni 2016

Nach der Demonstrationsvorstellung am Montag und der Möglichkeit anschließend überall mal reinzuschnuppern, hatten alle Kinder eine ungefähre Vorstellung von den verschiedenen Herausforderungen und meldeten sich am nächsten Morgen für einen Workshop an. Danach starteten direkt die Proben. 

Erfolgreicher Zeltaufbau am Sonntag, 26. Juni 2016

Circus Casselly startet am 27. Juni 2016

Die Schüler und Schülerinnen der Michaelschule dürfen ab dem 27. Juni 2016 an einem Zirkusprojekt der besonderen Art teilnehmen. Eine Woche lang atmen die Kinder Zirkusluft und können am Artistenleben teilhaben. Trainiert werden die Kinder vom Team des Circus Jonny Casselly, der sein Zelt für die Projektwoche auf dem Parkplatz neben der Michaelschule aufschlägt. Den krönenden Abschluss bilden die drei Galavorstellungen am Freitag, 1. Juli um 17.00 Uhr, am Samstag, 2. Juli um 11.00 Uhr und um 15.00 Uhr. Dort werden die jungen Artisten, die zuvor in drei Gruppen trainiert haben, ihr neuerworbenes Können vor einem großen Publikum präsentieren. Karten für die Vorstellungen sind bei Bücher Keuck, im Bücherkoffer und in der Schule erhältlich.

Im Zirkus können die Kinder und Jugendlichen sich einmal völlig anders erfahren. Hier lernen sich die Kinder auch untereinander von einer anderen Seite kennen. Der Klassenclown ist vielleicht gar nicht mehr so vorwitzig, wenn er plötzlich über ein Drahtseil balancieren soll, und die stillsten Schüler zeigen die größte Entschlossenheit, wenn Artisten für die Feuernummer gesucht werden. Diese und andere Erfahrungen nehmen die jungen Artisten am Ende der Woche mit und lassen sie in ihren Schulalltag einfließen.

Die jungen Artisten lernen die Bedeutung von Teamarbeit und Verantwortung kennen, beispielsweise in der Akrobatik. Sie brauchen Mut und Entschlossenheit, um sich sicher auf dem Drahtseil zu bewegen oder aber am Trapez unter der Zirkuskuppel zu schweben. Geschicklichkeit und Ausdauer sind gefragt, wenn die eigene Präsentation geprobt wird. Wer Tiere nur aus dem Fernsehen kennt, der wird feststellen, dass eine Tierdressur nur dann erfolgreich ist, wenn man das Tier als Partner akzeptiert, mit dem man nicht nur gemeinsam auftritt, sondern der auch umsorgt werden will.

Wer das Gelernte am Ende der Woche vor einem großen Publikum präsentieren möchte, der stellt fest, dass es ganz schön aufregend sein kann, durch den roten Vorhang ins Scheinwerferlicht der Manege zu treten – und dass es ein unbeschreibliches Gefühl ist, wenn man es tatsächlich schafft!

Die Reckstangen sind sehr beliebt und die Kinder üben schon für die Trapeznummer im Zirkus.

Neues Doppelreck auf dem Schulhof aufgebaut

Förderverein bringt Ideen in Bewegung

Wenn man es so wie Daniela Scheffer versteht, Menschen zu begeistern, dann können ursprünglich fast utopische Pläne doch noch Realität werden. Die Sportlehrerin an der Michaelschule hat die dringende Notwendigkeit erkannt, den Schulhof bewegungsfreundlicher für die Kinder zu gestalten und ist vor über einem Jahr angetreten, mit dem Ziel, von der Idee noch Einiges in die Tat umsetzen zu wollen. Nach der im Sommer 2015 realisierten Außenklasse, soll es nun auf dem Schulhof weitergehen. Dafür fehlt aber noch etwas Geld und daher werden dringend noch Sponsoren gesucht. Am Sonntag, 13. März 2016, nutzten die Fördervereinsmitglieder den verkaufsoffenen Sonntag und informierten interessierte Bürger über die Pläne. Jeder Spender, der das Sparschwein fütterte wurde auch mit einer Kleinigkeit belohnt. 

Ausflug der Erstklässler zum Rouenhof am 8.3.2016

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 1a und 1b verbrachten einen wunderschönen Vormittag mit Biobauern Bernd Verhoeven auf dem Rouenhof in Kervendonk. Sie besuchten die Kälber, die Esel, das Pferd, die Schweine, Hühner und Hähne, Ziegen, Lämmer und Kühe. Begleitet wurden sie von den Hofhunden und der Ziege Svenja, die sich nach der ganzen Anstrengung in den Kuhstall zurückzog und dort ihre beiden Lämmer zur Welt brachte. Aufregend war es auch auf der Kuh Katja zu reiten und viel Spaß hatten die Kinder auf dem Spielheuboden und mit den verschiedenen Fahrzeugen auf dem Hof. Ein weiteres Highlight war die actionreiche Planwagenfahrt rund um den Hof. Allen hat es riesig gefallen und wir kommen bestimmt noch einmal wieder.

Vielleicht schon zum Lämmertag am Sonntag, 13.03.2016...?

Karneval in der Schule

Am Freitag, 05.02.2016 feierten wir in den Klassen und in der Schule Karneval. Es wurde gemalt oder gebastelt oder sogar gebacken. Kinder und  Lehrerinnen tanzten zur Karnevalsmusik. Viele spielten lustige Spiele und eine lange Polonaise führte durch das ganze Schulgebäude. Die Kinder der 4. Klassen nutzten ihre Schwimmzeit für eine Pyjamaparty. Gemeinsam mit ihren Klassenlehrerinnen und ihrer Sportlehrerin gingen sie mit  Schlafanzügen oder Nachthemden bekleidet ins Wasser.

Selbstbehauptungstraining in der Klassen 1 und 2

An zwei Tagen, einmal Ende Januar uns ein weiteres Mal jetzt Anfang Februar, konnten die Kinder der Klassen des 1. und 2. Schuljahres jeweils 2 Unterrichtsstunden mit einer ausgebildeten Trainerin zu diesem Thema üben und trainieren.

Inhalte des Trainings sind insbesondere:

- eigene Grenzen ziehen (Körpersprache/Gestik/Mimik)

- eigene Grenzen bewachen und die der Mitmenschen beachten (Wie reagiere ich wenn ich z.B. in einen Streit gerate/ Warum ist es so wichtig die Grenzen der anderen nicht zu verletzten)

- eigene Grenzen verteidigen (Wie soll ich mich im Notfall verhalten)

Die Weihnachtskarten sind da und die Verkaufsaktion durch die Kinder war schon recht erfreulich. Dennoch können wir noch einige Karten zum Verkauf anbieten. Ein Set von 8 Karten kostet 6,- €  und einzelne Karten kosten 1,- €. Wir bieten die wunderschönen Weihnachtskarten in der Schule zum Kauf an. Montags, mittwochs und freitags von 8.00 bis 13.00 Uhr können die Karten im Sekretariat der Schule erworben werden. Der Erlös dient der Finanzierung unseres Zirkusprojektes 2016.

Die Michaelschule beim St. Martinszug 2015

Foto: Manfred Schmermaes
Foto: Manfred Schmermaes

Teilnahme am Spendenwettbewerb der Sparkasse

Vielen Dank allen, die fleißig für uns abgestimmt haben. Das Projekt "Schulhofgestaltung" hat es unter die ersten 175 geschafft und wir bekommen eine Spende von 400,- €.