Elfchen

 

Gelb

 

lustige Gesichter

 

groß oder klein

 

Sie machen gute Laune

 

Smiley

 

von Amelie (Klasse 3b)

 

 

Bunt

 

sieben Farben

 

Regen und Sonne

 

Ich warte auf dich

 

 

 

Regenbogen

 

 

 

Von Amelie (Klasse 3b)

 

 

Bücher

 

Magische Filme

 

Prinzessinnen und Prinzen

 

Ich lese sie gern

 

 

 

Märchen

Von Amelie (Klasse 3b)

Unsere Sprachen

Hallo guten Morgen!

Französisch- Salut!Bonjour

Portugiesisch-Ola!Bom dia.

Spanisch-IHOLA!BUENOS dias.

Russisch-Priwet!Dobroje utro

Türkisch-Merhaba!Günaydin

Polnisch-Czesc!Dzien dobry.

Albanisch-Pershendetje!Miremengjes.

Arabisch-Salam!Sabbah elchir.

Tai-Sawad-di-ka.

Sawad-di krab.

Italienisch-Caio!Buon giorno.

Griechisch-Ja su!Kalimera

Englisch-Hi good morning.

Rumänisch-Salut!Bunä diemieneatza.

von Lea Lindemann (4b)

Die etwas anderen olympischen Spiele

Die ersten sportlichen Wettkämpfe für Menschen mit Behinderung wurden 1948 in Aylesbury in England ausgetragen. Sie begannen am selben Tag wie die olympischen Sommerspiele in London, um die Spiele für Menschen mit und ohne Behinderung miteinander zu verbinden.1960 starteten im Anschluss an die olympischen Sommerspiele in Italien die ersten weltspiele der gelähmten.1976 wurden in Schweden zum ersten Mal im Anschluss an die olympischen Winterspiele auch Wettkämpfe für Sportlerinnen und Sportler  mit einer Behinderung durchgeführt. Heute finden nach jeder Olympiade am selben Ort die Paralympics statt. So heißen die olympischen Spiele für Sportler mit einer körperlichen Behinderung seit den olympischen Sommerspiele in Süd Korea 1988.Bei den Paralympischen Winterspielen stehen Skiabfahrt,langlauf,schlitten-eishockey,rollsuhlcurling und Biathlon auf dem Programm. Damit die sportlichen Wettkämpfe fair sind, gibt es verschiedene Gruppen, in die Sportler mit ähnlichen Behinderungen eingeteilt werden. Bei der Wintersportart Biathlon zum Beispiel gibt es drei Gruppen: stehend, sitzend und sehbehindert. Biathlon ist eine Kombination aus Skilanglauf und Gewehrschießen. Blinde oder sehbehinderte Sportlerinnen und Sportler werden dabei von einem sehenden Skiläufer begleitet, der ihnen ständig zuruft, wo sie entlang fahren müssen. Beim Zielschießen erhalten  die sehbehinderten Sportler Tonsignale über einen Kopfhörer. Je genauer sie auf den Mittelpunkt der Zielscheibe zielen, umso höher ist der Ton. Eine bekannte deutsche Biathletin ist Verena Bentele. Obwohl sie von Geburt an blind ist, fuhr sie schon als Kind wie ihr großer Bruder Fahrrad. Manchmal gab das Beulen, jedoch nie ernsthafte Verletzungen. Als sie allerdings einmal ihren Begleiter beim Biathlon nicht richtig verstanden hatte, fuhr sie in die falsche Richtung und stürzte schwer. Das hielt sie aber nicht davon ab, weiterzumachen. Als Biathletin hat sie zahlreiche Medaillen bei Paralympischen Winterspielen und auch bei Weltmeisterschaften gewonnen. 2006 fand die erste Fußballweltmeisterschaft der Menschen mit einer Lernbehinderung oder geistigen Behinderung im Anschluss an die Fußball-Weltmeisterschaft in Deutschland statt. Egal an welchen Spielen die Sportlerinnen und Sportler teilnehmen, für alle gilt das Gleiche. Man muss nicht unbedingt gewinnen –dabei sein ist alles!

abgetippt von Lea Lindemann (4b)

Rondell-Gedichte zum Advent

Der Advent ist eine schöne Zeit.

Es duftet so schön.

Die erste Kerze brennt.

Der Advent ist eine schöne Zeit.

Die zweite Kerze brennt.

Wir singen Weihnachtslieder.

Der Advent ist eine schöne Zeit.

Es duftet so schön.

von Carolin Schulte (4a)


ES IST ADVENT

DIE KERZEN LEUCHTEN

PLÄTZCHEN BACKEN

ES IST ADVENT

ES DUFTET SO GUT

ES IST KALT

ADVENTS KALENDER ÖFFNEN

ES IST ADVENT


VON LEA LINDEMANN (4b)

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt.

Erst 1 dann 2 dann 3 dann 4,

dann steht das Christkind vor der Tür.

Und wenn die 5. Kerze brennt,

dann hast du Weihnachten verpennt.

von Fynn Uthmann (3b)

Im Wald ist was los.

Es duftet so gut.

Ich liebe den Wald. 

Im Wald ist was los.

Es raschelt und knackt.

Ein Vogel fliegt auf.

Im Wald ist was los.

Es duftet so gut.        

 von Aylin Wefers (4b)