Buchempfehlung Miles und Niles

Ich habe in den letzten 3 Jahren sehr viele Bücher gelesen, z.B. Miles und Niles 1 und 2, Gregs Tagebuch und Kwiatkowski. Am meisten mochte ich Miles und Niles. Im Sommer kommt Teil 3 von Miles und Niles auf den Markt. Ich freue mich schon darauf! Auch wenn es nicht spannend ist, ist das Buch ist superwitzig und ich habe es im 2. Schuljahr gelesen.

 

von Markus B. (Klasse 4b)

Vorstadtkrokodile Teil 1, Eine Geschichte vom Aufpassen

 

Die Vorstadtkrokodile sind eine Kinderbande. Es ist ein Buch für Kinder und Jugendliche. Es handelt von 10 Kindern, die Verbrecher ertappen. Wir finden das Buch sehr spannend und geheimnisvoll und daher empfehlen wir das Buch sehr.

 

„Betreten verboten!“ steht an der verlassenen Ziegelei, dem Geheimquartier der „Krokodiler“. Wer zur Bande gehören will, muss eine gefährliche Mutprobe bestehen und gut Rad fahren können. Aber was soll Kurt tun, der im Rollstuhl sitzt? Da macht Kurt mit seinem Fernglas eine Beobachtung – und beweist, dass er mindestens genauso viel Mut hat wie die anderen. Nur eben auf eine besondere Weise.

 

Autor: Max von der Grün

 

Max von der Grün hat das Buch für sein Sohn geschrieben, weil sein Sohn auch im Rollstuhl sitzt.

 

 

von Celine und Inga aus der Klasse 4a (11.03.2016)

Hexe Lilli und der Zirkuszauber

Lilli ist ungefähr so alt wie du und ein ganz normales Mädchen. Na ja, nicht ganz! Sie besitzt nämlich etwas, das gar nicht normal ist: ein geheimes Hexenbuch… Und die Hexerei wirbelt alles ganz schön durcheinander!         

von Celine Rademacher (Klasse 3a)      

Conni und der  Dinoknochen von  Julia Boehme

Conni  machte auf Papas Baustelle eine seltsame Entdeckung.

Ein geheimnisvolles Fossil hat offenbar nur darauf gewartet,

von ihr gefunden zu werden …

Und ein Knochen  kommt selten allein!

Wer hätte gedacht, dass  die Dinosaurier  mitten unter uns sind?

Im Naturkundemuseum beginnt für Conni  ein neues, echtes Abendteuer.

von Carolin (Klasse 3a)

Wickie und die starken Männer

Mutig? Nein, mutig ist Wickie nun wirklich nicht. Selbst vor den ungefährlichsten Wölfen rennt er davon! Und wenn er mit seinem Vater Halvar und den anderen Wikingern auf Beutefahrt ist, zittern seine Knie wie Pudding und seine Zähne schlagen vor Angst aufeinander. Aber wenn es brenzlig  wird, dann sprühen  bei Wickie die Funken. Und je mehr Funken sprühen, desto besser sind seine Ideen! So schafft er es den dänischen Zoll zu überlisten, sein Vater aus einem Burgverlies zu befreien und er rettet die Wikinger sogar vor dem schrecklichen Sven! Die Abenteuer von Wickie und den starken Männer sind neu übersetzt und mit vielen farbigen Bilder von Christoph Schöne.  

von Ajlina Ajeti (3b)

Musiktipps

Diese Lieder kann ich nur empfehlen!

Olly Murs – Titel: Never been better

David Guetta – Titel: Dangerous

Tylor swift – Titel: shake

Psy - Titel:  Gangnam  Style

Helene Fischer – Titel: Atemlos

Meghen Trainor-Titel: All About That Bass

Robin schulz-Titel: Sun Goes down

Sam Smith-Titel: I'm not the only one

Goerge esra-Titel: Blamt  it out

Nielson-Titel: sexy als ik Dans

Bruno mars und mark Ronson-Titel:Uptoun funk

Johannes Oerding - Titel: Alles Brent

Materia-Titel: Kids

von Louis Hietkamp (Klasse 3b)

Ein Pony mit Dickkopf von Julia Boehme

Welches Pony heißt schon Lakritz? Eigentlich gar keins. Doch als Lou den zotteligen Lucky trifft, muss sie ihn gleich umtaufen. Schließlich ist seine Mähne  lakritzfarben, genau wie Lous Lieblingssüßigkeit! Und es dauert nicht lange, da sind Lou und Lakritz unzertrennlich. Wenn Lakritz nur nicht so ein schrecklicher Dickkopf wäre! Manchmal treibt er Lou noch zur Verzweiflung. Doch eines Tages passiert ein schlimmer Unfall…

Von Carolin Götz (3a)

Vier zauberhafte Schwestern

Autor: Sheridan Winn

Bilder von: Franziska Harrey  

Verlag: Schatzinsel

Buchart/Gattung: Jugend-  und Kinderbuch

Ich wurde durch den Klappentext auf das Buch aufmerksam, weil es sich spannend anhört.  

Inhalt: Marina, Flame, Flora und Sky haben magische Kräfte! Doch sie dürfen niemanden von davon erzählen. Nicht einmal ihren Eltern! Nur ihre Großmutter weiß davon. Denn wenn sie ihre Kräfte verraten, verlieren sie die Kräfte! Bei einem Schulorchester will eine fiese Glenda ihnen schaden. Deswegen bekommt Flora eine Schnittwunde. Beim zweitem mal besiegen sie die fiese Glenda.     

Kräfte: Marina-Wasser, Flame-Feuer, Flora-Erde, Sky-Wind

Alter: Marina-12, Flame-13, Flora-10, Sky-9

von Johanna (4a)

NERD FOREVER - Im Würgegriff der Schule

Autor: Manfred Theisen

Illustrator: Fabrice Boursier

Verlag: Cbj

Buchart: Jugendbuch

Aus der Buchreihe gibt es auch: NERD FOREVER ich glaub mich trifft der Ball

Davon handelt das Buch: Nerd kennt das Leben allein aus dem

World Wide Web (WWW). Der hochbegabte Brillenträger hockt ständig vor dem Rechner und hat nur Internetfreunde.   Das ändert sich schlagartig, als Nerd das erste Mal die Schule besucht. Kulturschock! Widrigkeiten bedrohen ihn von allen Seiten: Zwischen Mobber Rick mit dem Leberwurstatem und dem fiesen Dr. Bauklo kämpft Nerd ums nackte Überleben. Einziger Lichtblick: Nerdine, das süße Mädchen mit der Playmobil-Frisur…

Das Buch ist nicht für alle zu empfehlen, weil es schwierige Wörter enthält.

Lennart Springob (4a)

Mein Lotta – Leben - Wie belämmert ist das denn?

Heute in der Schule ist was Aufregendes passiert. Und zwar hat Berenike von Bödeker eine Madchenbandegegründet, Glamour- Girls. Fast alle Mädchen aus der Klasse sind da drin nur meine beste Freundin Chayenne und ich nicht. Weil wir immer Lammer- Girls zu ihnen sagen. Aber egal, Chayenne und ich haben  ja jetzt unsere eigene Bande, Die Wilden Kaninchen! Und weil zwei ganz schön wenig sind, haben wir Paul mit seinem Baumhaus gleich mit dazu genommen. Bloß blöd, dass wir außer den Lämmer – Girls jetzt auch noch die Rocker am Hals haben. Ob wir die mit meiner indischen Blockflöte loswerden? Oder passieren dann noch mehr komische Sachen?


von Celine Rademacher

Mein Lotta - Leben - Alles voller Kaninchen

Autor : Alice Pantenmüller

Bilder von: Daniela Kohl

Verlag : Arena

Buchart /Gattung: Kinderbuch

Das Buch handelt davon: Lotta wünscht sich schon lange ein Haustier und ihre Freundin hat ungefähr 90 Kaninchen. Lotta wünscht sich ein kleines Schaf oder einen Hund oder ein Kaninchen. Doch ihre Mutter und ihr Vater erlauben ihr es nicht.

Das Buch kann ich zu 100 Prozent empfehlen. 

    

von Carolin (4a)

Der Muffinclub

Autor: Katja Alves

Bilder von: Elli Bruder

Verlag : Arena

Buchart/Gattung: Mädchenroman

Ich habe das Buch zu meiner Kommunion bekommen.

Es handelt von dem Muffin Club mit Tamtam die eigentlich Tamara heißt und Miranda die sich für Mode interessiert, Lulu die in Mathe ein Genie ist und Lin die sehr schüchtern ist.

Ich empfehle es eher für Mädchen und ab 7 Jahren.

Die Autorin: Über Katja Alves weiß ich, dass sie in Portugal geboren wurde und heute als freie Autorin von Kinderromanen, Kindergeschichten und Hörspielen arbeitet.


Davon handelt das Buch:

Die Klasse soll sich etwas für das Schulfest ausdenken. Lulus Idee war es einen Kuchen zu backen und immer wenn man den Kuchen anschneidet wächst er nach. Miranda, Lin und Tamara wollen nicht in Lulus Gruppe, doch dann kommen sie doch hinein. Beim Backen entscheiden sich die Mädchen doch für Muffins. Sie verstehen sich so gut, dass sie den Muffin Club gründen. Doch jetzt braucht Lin die Hilfe ihrer neuen Freundinnen.

 

von Lea (4b)

Buchempfehlung der Bücherei-AG

Die Kinder der Bücherei-AG, Paula, Kevin und Larissa, stellen das Buch "Gefahr für den kleinen Delfin" von der Autorin Marliese Arold vor:

Inhalt: Es war einmal ein Delfin der hieß Dolfi. Er schwamm einmal zu nah an ein Boot heran. Die Menschen warfen ein Netz aus und Dolfi wurde gefangen. Wenn ihr wissen wollt, ob Dolfi frei kommt, dann müsst ihr das Buch selber lesen.

 

Das Buch ist für Kinder ab 7 Jahre geeignet, hat eine große lesbare Schrift, eine einfache Textgliederung und viele Bilder.

Die Bilder sind von Pieter Kunstreich und es ist im Loewe Verlag erschienen.

 

Informationen über die Autorin:

Marliese Arold wurde 1958 in Erlenbach am Main geboren. Nach dem Abitur studierte sie Bibliothekswesen mit Schwerpunkt Kinderbibliothek in Stuttgart. 1983 erschienen ihre ersten Bücher. Heute arbeiten Marliese Arold als freie Autorin für verschiedene Verlage.

Gregs Tagebuch – Von Idioten umzingelt! Ein Comic Roman von Jeff Kinnley

Greg hat von seiner Mutter ein Tagebuch geschenkt bekommen. Und das, obwohl Tagebücher doch eigentlich nur was für Mädchen sind! Oder etwa doch nicht? Greg jedenfalls beginnt einfach mal zu schreiben: Von seinen lästigen Brüdern, seinem trotteligen Freund Rupert, dem täglichen Überlebenskampf in der Schule, einem echt gruseligen Geisterhaus und dem verbotenen Käse …

 

Ich kann das Buch empfehlen, weil es lustig und ein bisschen "dumm" ist. Zum Beispiel steht an einer Stelle:

"Gegen den Käsefinger hilft nur Daumendrücken. Es ist aber gar nicht so leicht, den ganzen Tag lang die Daumen zu drücken."

 

Lea-Monique (2a)

 

Das magische Baumhaus mit Anne und Philipp bei den Rittern

Davon handelt das Buch:

Anne und Philip schlagen ein Buch über Ritter auf und wünschen sich, dass sie da wären und sie geraten in Gefahr. Werden sie es schaffen...  ?

Ich kann das Buch empfehlen, weil das Buch spannend ist.

 

von Lennart Springob (2b)

Wie Sheltie zu uns kam

Sheltie ist ein knuffiges, freches Pony und hat nichts als Unfug im Kopf. Seine beste Freundin heißt Emma. Sie liebt ihn über alles. Für sie ist Sheltie das klügste Pony auf der ganzen Welt. Gemeinsam erleben die beiden die tollsten Abenteuer.

Ich kann das Buch empfehlen, weil es lustig und spannend ist.

 

von Theresa (3b)

Ponygeschichten

Davon handelt das Buch:

In dem Buch passieren vier spannende Abenteuer. In der ersten Geschichte wird ein Fohlen geboren. Felin ist total glücklich.

„Wie soll Ronjas Sohn eigentlich heißen?“ fragt Felin. „Wie findest du Felix?“ schlägt der Vater vor. „Au ja! Felix ist ein schöner Name“, meint Felin.

Insgesamt kann ich das Buch empfehlen, weil es spannend ist.

 

von Sarah (3b)

 

Die drei ??? Kids - Spuk in Rocky Beach

Davon handelt das Buch:

Jeder in Rocky Beach sieht seltsame Lichter, und jeder glaubt eine Alieninvasion steht bevor.

Die drei ??? wollen das Geheimnis lösen. Werden sie es schaffen?

Ich kann das Buch empfehlen, weil es lustig und spannend ist.

 

von Lennart Springob (2b)

Miss Braitwhistle kommt in Fahrt

Ich möchte hier das Buch „Miss Braitwhistle kommt in Fahrt“ empfehlen, weil ich es sehr witzig finde und es leicht geschrieben wurde. Außerdem kann man auch Englisch lernen.

Der Inhalt:

Die 4a hat wirklich Pech: Ohne Miss Braitwhistle ist die Schule schon langweilig und öde genug, da wird ausgerechnet am Wandertag Herr Fischli krank und die schrecklich Frau Sauermann aus der 4b übernimmt das Kommando. Statt Minigolf ist nun stundenlanges Maschieren angesagt. Doch wie durch Zauberei erscheint Miss Braitwhistle und rettet nicht nur den Wandertag der 4a, sogar die gefürchtete Radfahrprüfung verliert ihren Schrecken, denn mit dieser zauberhaften Lehrerin macht die Schule wieder richtig Spaß!

 

Das Buch kann man bei Bücher Keuck oder beim Bücherkoffer kaufen. Ich bin auf das Buch gekommen, weil es beim Lesewettbewerb  dabei war.

 

von Johannes J. (4a)

Urmel in der See.

Davon handelt das Buch:

Merkwürdige Geschöpfe geistern am Strand von Titiwu herum.

Das Urmel und seine Freunde tauchen ab um das Geheimnis zu

lüften.

 

Ich kann das Buch empfehlen, weil es lustig und spannend ist.

 

von Lennart Springob (2b)