Schulhofgestaltung schon in den Osterferien?

 

In den Osterferien soll - wenn alles gut klappt - der Schulhof verschönert werden. Wir bekommen vielleicht eine Schwebebandanlage, Fußballtore und Reckstangen. Es wird bestimmt Spaß machen die Geräte auszuprobieren! Es ist schön, dass wir neue Geräte bekommen sollen.

 

von Marius und Miriam

Gutes Benehmen in der Schule

 

In der Schule gibt es bestimmte Regeln, die man einhalten muss, man muss sich benehmen. In der Schule darf man nicht kämpfen, treten, schlagen. Wenn man etwas sagen will, muss man sich vorher melden. In der Schule müssen wir unsere Hausaufgaben immer erledigen. Es ist wichtig zuzuhören, weil man dann etwas lernt. Im Schulgebäude müssen wir gehen und dürfen nicht rennen. Während des Unterrichts sollen wir nicht zur Toilette gehen, sondern die Pausen dafür nutzen.

 

von Sophie und Celina

Mein Körper gehört mir

 

Hardi und Eva haben uns erzählt, dass es eine „Nummer gegen Kummer“ gibt, die man anrufen kann und wo man noch nicht mal den eigenen Namen nennen muss. Das Theaterprojekt findet jedes zweite Jahr statt. Man lernt dabei viele nützliche Sachen und hat dabei Spaß. Außerdem kommen zwischendurch interessante aber auch lustige Rollenspiele. Wir finden es gut, dass es überhaupt gemacht wird, weil es für das weitere Leben nützlich sein könnte. Wir finden das nützlich, weil man dadurch lernt, dass man bestimmte Dinge nicht tun darf und auch nicht ertragen muss.

 

von Sten und Kelian

Mein Körper gehört mir

 

Hadi und Eva heißen die Schauspieler vom Theater, die uns Stücke zum Thema "Mein Körper gehört mir" vorführen. Danach sprechen wir über das Stück. Wir haben einen Körpersong gelernt und die "Nummer gegen Kummer" bekommen. Die Telefonnummer lautet: 0800 1110333.

 

Leo v.d.Voets  Rückmeldung: Ich finde den Körpersong toll.

Denis Obr. Rückmeldung: Ich fand, dass sie die Rollen gut gespielt haben. Manche Begriffe kannte ich nicht.

 

von Leo und Denis

Regeln in der Schule

 

In der Schule ist es wichtig zu lernen und deswegen muss man aufpassen. In der Schule ist es wichtig nicht zu stören, sondern am Unterricht teilzunehmen. Die Lehrerin gibt sich Mühe, dass wir leise sind dass sie uns was beibringen kann. Andere Schüler sind laut und das macht die Lehrerin sauer. Aber ganz viele Schüler passen auf und die Lehrerin ist dann ganz stolz auf die Schüler. Wenn Schüler laut sind müssen sie die Klassenregeln abschreiben. Es sind insgesamt 12 Regeln, die sehr wichtig sind, und jeder hat sie unterschrieben. Es gibt verschiedene Fächer (Deutsch, Englisch, Mathematik, Sachunterricht, Musik, Religion, Klassenrat, Sport, Schwimmen). Alle Fächer machen uns sehr viel Spaß, ok nicht alle!!! Wenn unsere Patenkinder aus der 1. Klasse Hilfe brauchen, dann ist das für uns sehr einfach.

 

Maria Daniela und Carolin

Schulleben

 

In unserer Schule zicken die Mädchen oft rum. Warum machen die sowas? Manche sagen das ist richtig doof. In der Pause kann man sich etwas ausleihen, aber man kann auch ohne Spielsachen spielen. Wir haben viele Sachen um in der Pause zu spielen. Die ersten Klassen haben viel zur Auswahl, um in der Pause zu spielen. Auf dem Schulhof ist kein einziges Fußballtor, aber die Jungs spielen trotzdem gegen die Wand oder zwischen zwei Pfosten in der Pausenhalle. Manche Jungs prügeln sich auch manchmal aus Spaß. Wir haben so 190 Kinder auf der Schule. In Mathe lernen die Zweitklässler das Einmaleins. Wir in den vierten Klassen lesen gerade Bücher für den Lese-Wettbewerb. Die Lehrerinnen sind richtig nett .Die Lehrerin für Sport und Schwimmen ist super nett. Meine Lieblingslehrerin ist Frau Uguzes. Es gibt die Klassen 1 bis 4 und jedes Mal eine Klasse a und b.

 

von Joane

Basteln in der Schule

Im Kunstunterricht machen wir in unserer Klasse viele tolle Sachen. Zum Beispiel arbeiten wir im Moment  an einem Stoffkrokodil. Karneval haben wir viele lustige und bunte Figuren gecuttert. In der St. Michaelschule bastelt man viele tolle Sachen z. B. eine Lesekiste.

 

Von Mexine und Celine